ARCHE Evangelisches Kinder- und Jugendhilfezentrum  der Sankt Jakobsgemeinde Köthen

Aktuelles

Nun ist es soweit: Am 28. Februar verabschiedeten wir unseren Käpt´n, Martin Dreffke, in den wohlverdienten Ruhestand. Leicht fällt es uns nicht, ihn nun ziehen zu lassen. Fast 29 Jahre war Martin Dreffke der Käpt`n unserer Arche. 29 Jahre, die er unser Kinder- und Jugendhilfezentrum sicher durch alle Gezeiten gesteuert hat. Gern erinnern wir uns an die gemeinsamen Jahre zurück. Wir haben viele schöne Momente erlebt, die uns immer in Erinnerung bleiben werden: ob im Alltag oder bei gemeinsamen Festen, Weihnachtsfeiern, Ausflügen und Ferienfahrten, Workshops und vielem mehr … Es waren einfach schöne Zeiten. Im Alltag war es Martin Dreffke immer wichtig, die Kinder und Jugendlichen mit ihren Sorgen und Nöten ernst zu nehmen, ihnen ein schönes und sicheres „Zuhause auf Zeit“ zu bieten, ihnen aber auch Normen und Werte zu vermitteln. Das dies gelungen ist, zeigen die vielen positiven Rückmeldungen „Ehemaliger“, aber auch unserer aktuellen Besatzung. Daneben war es ihm aber auch wichtig, gemeinsam mit den Mitarbeiter*innen auf Augenhöhe am Konzept der Arche zu feilen und dieses weiterzuentwickeln. So ist, aus dem kleinen Kinderheim „Wilhelm Theuerjahr“ über die Jahre hinweg das etwas größere Kinder- und Jugendhilfezentrum ARCHE geworden, zu welchem auch das Betreute Wohnnen sowie die Flexible Elternhilfe zählen. Die Arche richtete sich alsbald heilpädagogisch- integrativ aus und verfolgte/ verfolgt daneben noch viele weitere Konzepte. Mit Mut, Vertrauen, Zusammenhalt, Geduld und Ideenreichtum ist es gelungen, die Arche zu dem zu machen, was sie heute ist. Und das ist nicht zuletzt ein Verdienst unseres Martin Dreffke. Für all die schönen Jahre und Erlebnisse sagen wir an dieser Stelle noch einmal DANKESCHÖN. Wir wünschen Dir/ Ihnen, lieber Martin Dreffke, von Herzen alles erdenklich Gute zum Eintritt in den Ruhestand. Wir hoffen, dass wir uns, trotz allem Termindruck, den Rentner (wie man so hört) ja zu haben scheinen, immer mal wieder sehen. Deine/ Ihre Besatzung der ARCHE.
Bilder von der sehr emotionalen Abschiedsfeier in der ARCHE
Bilder vom Gottesdienst am 28.2.2021: