ARCHE
Evangelisches Kinder- und Jugendhilfezentrum
der St. Jakobsgemeinde Köthen
Kinder- und Jugendheim, Betreutes Wohnen, Flexible Elternhilfe
arche052052.jpg arche052050.jpg arche052049.jpg arche052048.jpg arche052047.jpg arche052046.jpg arche052043.jpg arche052044.jpg arche052043.jpg arche052042.jpg
Archiv 2016- 2
Einen ganz besonderen Höhepunkt erlebten Kinder- und Jugendliche unserer Arche durch die Teilnahme an der Projektwoche "Jüdische Feste und Riten" in der Synagoge Gröbzig. Gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen des Schulzentrums "J. F. Walkoff" Gröbzig und der Musikschule verbrachten sie hier, während den Pfingstferien, sieben ereignis- und erlebnisreiche Tage, die wohl niemand so schnell vergessen wird.
Bereits im Vorfeld bereiteten sich unsere Teilnehmer intensiv vor, indem sie erste Lieder einstudierten, um nicht ganz unvorbereitet in die Woche zu starten. Denn einige von ihnen waren schon beim vergangenen Projekt dabei und wussten genau, worauf sie sich einlassen: nämlich auf eine Fülle an Informationen, viel Arbeit beim Einstudieren eines Stückes, aber auch tolle Begegnungen, Feste und Feiern.
Am meisten freuten sie sich auf die Wiederbegegnung mit "alten Bekannten", Kindern und Jugendlichen, die schon beim letzten Mal dabei waren sowie Frau Dr. Mendez, Frau Mrongowius und Frau Tscherkes, die ihnen ans Herz gewachsen waren.
Voller Erwartungen also starten unsere Kinder und Jugendlichen, gemeinsam mit Frau Schultz, am Samstag Vormittag in Richtung Gröbzig. Nach dem Bezug der Zimmer ging es auch gleich los. Es folgte ein Besuch der Synagoge, welche in den kommenden Tagen unser Probendomizil wurde. In der dortigen Ausstellung und beim anschließenden Besuch des Jüdischen Friedhofes erfuhren wir viel Interessantes über die jüdische Kultur und Bräuche, was sich auch in den folgenden Tagen fortsetzte. So beschäftigten wir uns mit den unterschiedlichsten Festen im jüdischen Jahr, feierten gemeinsam Sabbat und das Sederfest, erfuhren beim Ansehen von Dokumentarfilmen oder beim Einstudieren unseres Stückes, was eigentlich aus welchem Grund und in welcher Art und Weise gefeiert wird, wie bspw. Purim, Laubhüttenfest, Hannukah, Rosh ha shana, etc. und lernten so das Leben des jüdischen Volkes kennen.
Daneben standen viele Proben auf dem Plan, denn das, was wir gelernt hatten, sollte ja nun in einer Inszenierung zusammengefügt und auffürhrungsreif einstudiert werden.
So erlernten wir, gemeinsam mit den anderen, viele Lieder, Texte und Tänze und bastelten allabendlich Requisiten für die Aufführung.
Bei all der Arbeit, die dem Einen oder Anderen schon sehr viel Durchhaltevermögen abverlangte, kam aber der Spaß und die Verständigung untereinander nicht zu kurz. Schnell wuchsen die Kinder und Jugendlichen zu einer Gemeinschaft zusammen. Man traf sich in der Freizeit zum gemeinsamen musizieren, singen, quatschen und es entstanden in kürzester Zeit Freundschaften, die bis dato und hoffentlich noch sehr lange andauern.
Das zeigte sich vor allem während der Begegnungen zu unseren anschließenden Auftritten nach der gemeinsamen Projektwoche.
In wahrlich gelungenen Auftritten, in der Synagoge Gröbzig, der Musikschule Köthen und im Seniorenheim, präsentierten die Kinder und Jugendlichen das, was sie in der Woche gelernt hatten und transportieten dabei ihre Freude am gemeinsamen Theaterspielen, Singen, Musizieren und der Gemeinschaft.

In der Hoffnung, dass es bald wieder ein derartiges Projekt geben wird und in der Freude auf unser Wiedersehen anlässlich des kommenden Auftrittes oder des Festes in der Synagoge im September,
im Namen der Kinder und Jugendlichen der Arche, G. Schultz.
arche052039.jpg arche052038.jpg arche052037.jpg arche052036.jpg arche052035.jpg arche052034.jpg arche052033.jpg arche052032.jpg arche052031.jpg arche052030.jpg arche052029.jpg arche052028.jpg arche052027.jpg arche052026.jpg arche052025.jpg arche052024.jpg arche052023.jpg arche052012.jpg arche052015.jpg arche052012.jpg arche052015.jpg arche052015.jpg arche052015.jpg arche052015.jpg arche052015.jpg arche052014.jpg arche052013.jpg arche052012.jpg arche052011.jpg arche052009.jpg
Lieber Jonas
Für Deinen Start in die Schulzeit wünschen wir Dir alles erdenklich Gute. Bleib weiterhin so wissbegierig, wie wir Dich kennen, hab Spaß am Lernen und verlass Dich auf uns, wenn es einmal schwierig wird. Wir helfen Dir.

Deine Erzieherinnen und Freunde der ARCHE.
arche052006.jpg

Unser Jonas wurde am 13. August 2016
in die 1. Klasse der "J. F. Naumann"- Grundschule eingeschult.

Das wurde natürlich mit der Familie sowie den Kindern, Jugendlichen und Erziehern der Arche kräftig gefeiert.